13. contec forum am 25. und 26. Januar 2017 in Berlin

13. contec forum Pflege und Vernetzung
am 25. und 26. Januar 2017 in Berlin

Das Pflegestärkungsgesetz II stellt in der Umsetzung viele Akteure der Sozialwirtschaft vor große Herausforderungen. Beispielgebend sind die Investitionskosten. Mit dem dritten Pflegestärkungsgesetz und dem Bundesteilhabegesetz stehen bereits die nächsten großen Veränderungen in den Startlöchern. Die Umwälzungen in der Branche werden zudem durch eine schwieriger werden Personalsituation begleitet. Höchste Zeit, einen gemeinsamen Blick auf die drängenden Fragen und Problemstellungen zu werfen:

 

Das 13. contec forum Pflege und Vernetzung findet am 25. und 26. Januar 2017 im Humboldt Carrè in Berlin unter dem Motto "Ambulant und stationär – es wächst zusammen was zusammengehört?! Grenzen überwinden!" statt.

 

Das 13. contec forum wird mit vielen interaktiven Elementen eine breite Diskussionsplattform der unterschiedlichen Beteiligten schaffen. In einem Wechselspiel zwischen hochkarätigen Impulsen und kleinen Dialogrunden werden umsetzungs- und zukunftsorientierte Fragen diskutiert und ins Plenum zurückgespiegelt. Die Einbindung der Teilnehmer und auch externer Experten wird durch digitales Crowdsourcing deutlich intensiviert.

 

Beteiligen Sie sich an der Programmgestaltung!

Auch im Vorfeld der Veranstaltung ist es uns wichtig, Sie als Unterstützer und Teilnehmer des contec forums von Anfang an mit einzubeziehen. Welche Referenten möchten Sie zu welchem Thema hören, welche Fragen mit wem diskutieren? Bringen Sie sich ein mit Ihren Themen und Ihren Ideen! Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Hier können Sie bis zum 31. August Anregungen für das 13. contec forum einreichen.

 

Folgende Leitthemen stehen beim 13. contec forum im Zentrum:

  • Umsetzungsstand PSG II und PSG III – Hürden – Praxislösungen – Geschäftsmodelle
  • Bundesteilhabegesetz und PSG III – Enttäuschung oder Chance?
  • Vernetzung ambulanter und (teil)-stationärer Leistungen heute und morgen
  • Gesetzliche Voraussetzungen zur Abschaffung der Trennung ambulanter und stationärer Leistungen – Haltung der Ministerien – Politik
  • MDK, Träger und Heimaufsicht – Entbürokratisierte Pflegedokumentation in der Praxis
  • Teilhabe im Pflegebedürftigkeitsbegriff – Lernen von der Behindertenhilfe oder Mogelpackung?
  • Markt oder Versorgungsregulation – Quartiersorientierte Pflege – Haltung der Kommunen
  • Technologie in der Pflege – tragfähige Geschäftsmodell für individualisierte Assistenzsysteme
  • Fachkräftemangel strategisch überwinden – Lösungsansätze Skill-Mix, Migration, Technik?

 

Save the date: 13. contec forum 2017, 25. und 26. Januar im Humboldt Carré in Berlin - lassen Sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. vormerken.

 

Bis dahin werfen wir gemeinsam einen Blick auf das letztjährige 12. contec forum:

 
"Der Markt ist der Pfadfinder" - CAR€ Invest berichtet über das 12. contec forum

IMGP3818CAR€ Invest bringt in der Ausgabe 03.2016 einen ausführlichen Bericht über das 12. contec forum am 13. und 14. Januar. Lesen Sie hier den ganzen Artikel, wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung von Vincentz Network, Redaktion CAR€ Invest.

"Es geht um mehr Pflegequalität" - Das 12. contec forum aus Sicht von Mechthild Rawert

IMGP3991Auf Ihrer Homepage gibt Mechthild Rawert, Pflegepolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, einen Rückblick auf das 12. contec forum.

Hier kommt man zu fassbaren Inhalten - André Maywald im Interview

André Maywald, Vorstandsvorsitzender des DRK Kreisverband Görlitz Stadt und Land e.V., auf dem contecforum 2015

Weiterlesen...